How to: Reels Battering beim Advance & Retire

Die beste Basis für das Battering im Clare Style beim Advance & Retire ist die Einübung der entsprechenden Schrittfolge beim ganz normalen Advance & Retire. Auch beim Advance & Retire sieht man auf Ceilis verschiedene Formen, wie die Sequenz “One-Two-One-Two-Three” ausgeführt wird. Oft wird das “One-Two-Three” am Ende der Vorwärtsbewegung bzw. der Rückwärtsbewegung am Platz ausgeführt.

Eine fließendere Version habe ich immer wieder bei irischen Teachern auf Workshops gesehen und schließlich auch im Video von Mick Mulkerrin und Mairead Casey wiedergefunden, auf das ich mich bei meinen bisherigen Battering-Beschreibungen immer wieder beziehe. Insofern empfehle ich, erst einmal das normale “fließende” Advance & Retire einzuüben. Ein entsprechendes Übungsschema zum Download für Gents und Ladies findet sich hier oder einfach auf das Bild klicken:

 

 

Das Battern kann man im Prinzip beim “Advance” und auch beim “Retire” machen. Für’s erste ist es einfacher, erst einmal nur in einer Richtung zu battern. Das nachfolgende Video enthält eine Anleitung für Battering beim Retire. Dabei wird zum Abschluss ein Element aus dem Battering für’s “Dance at Home” eingefügt, das ich bereits an anderer Stelle beschrieben habe (“One” “Heel-Toe-And” “Down-Step”).

 

Die Battering-Anleitung basiert auf der Vorführung von Mick Mulkerrin und Mairéad Casey in einem Video aus 1998.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: