Caledonian Set

Das Caledonian Set ist schlechthin “der Klassiker” und eines der bekanntesten unter den Sets aus dem County Clare – neben dem Clare Plain Set vielleicht.

Es besteht aus 6 Figuren (in Klammern sind die Startzeiten der jeweiligen Figur im nachfolgenden Video angegeben):

Figur 1 (Reels): Half House 

Figur 2 (Reels): Full House (2:08)

Figur 3 (Reels): Long Caledonian (3:56)

Figur 4 (Jigs): House Opposite Lady (7:08)

Figur 5 (Reels): House All Ladies (10.45)

Figur 6 (Hornpipe): Body & House (14:02)

Vielen Einsteigern erscheinen die ersten drei Figuren eher verwirrend und kaum unterscheidbar, da sie sich sehr ähneln. Vielleicht hilft an dieser Stelle die Gedächtnisbrücke, dass die 3. Figur  (“Long Caledonian Figur”) eigentlich nichts anderes ist als eine ergänzte Form der 1. Figur: Vor die Bewegungsabfolge der 1. Figur wird auf der home und opposite position zuerst ein „advance-retire 1x & dance in place 1x“ mit je insgesamt 8 Takten gesetzt.

Tanzt man dieses Set in Irland, wird einem schnell auffallen, wie viele fortgeschrittenere Tänzer hier ihre Battering-Steps zelebrieren – nicht selten sehr laut und zuweilen ziemlich lebendig. Nachfolgend das Beispiel für eine sehr ausgefeilte und ruhigere Form des Batterings mit dem berühmten Set Dance und Sean Nos Tanzpaar Mick Mulkerrin und Mairead Casey im traditionellen Setting einer irischen Tanzscheune vor einigen Jahren (Vaughan’s Barn in Kilfenora, Co. Clare; noch heute findet dort regelmäßig jeden Sonntag von 21.30-23.30 Uhr Set Dancing mit der Four Court Ceili Band statt: http://vaughanspub.ie/set-dancing/).

Die Notes zu diesem Set habe ich entsprechend diesem Video erstellt und können über diesen Link heruntergeladen werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: